Ausbildung / Beruf

Nach der HTBLA für Maschinenbau und meinem Wirtschaftsingeneurstudium für Maschinenbau war bzw. bin ich in folgenden Bereichen tätig:

- Entwickler und Projektmanager in einem Elektronikkonzern

- Projektmanager in der Autoindustrie

- Projekt- und Innovationsmanager in einem Fertigungsbetrieb

- Zur Zeit bin ich im Bereich Schutz Geistigen Eigentums im erstgenanten Elektronikkonzern tätig

 

Hobbies:

- Torwart in einer Altherrenfußballmannschaft

- Eisstockschießen

- Aquarellmalerei

So kam ich zur Aquarellmalerei:

Es wird wohl schon mehr als ein viertel Jahrhundert her sein, als ich einen kleinen Aquarellkasten geschenkt bekam. Den habe ich so ca 1-2 mal im Jahr verwendet, bis ich 2009 einen Volkshochschulkurs besucht habe. Nach erster Euphorie sank mein Interesse allerdings wieder für einige Jahre.

Durchs Internetsurfen habe ich faszinierende Künstler wie A. Castagnet, B. Vogel, E. Hofmann, A. Mattern, H. Schweizer, E. Funk.... entdeckt und mir einige deren Bücher besorgt. Vorallem E. Funk's Buch "Richtig Sehen, locker Skizzieren" hat mich motiviert mit kolorierten Skizzen zu beginnen.

Meine Mitgliedschaft in Aquarellforen und Seminare bei H. Schweizer haben mich bewogen das Hobby ernsthafter zu betreiben. Seit 2013 versuche ich mich nun weiterzuentwickeln indem ich wochendends male und bei Spaziergängen und Reisen die Augen für spannende Motive offenhalte. So ist aus dem Hobby eine gewisse positive Sucht geworden und weil mich Bekannte öfters fragten, was es denn für neue Bilder gibt, habe ich mich entschlossen meine Bilder auf einer eigenen Seite zu zeigen. 

Für ihre Fragen, Interesse oder Anregungen kontaktieren Sie mich bitte über E-mail. Auch über einen Gästebucheintrag würde ich mich sher freuen!